Das neue Reich 3

Kampf um die Erde

- der Klappentext

Für 9,90 Euro im Handel

Sie wollen es signiert und mit Widmung?

11,50 Euro inkl. Versand

ISBN N.N.

Es ist etwas durchgekommen.

Die Aufzeichnungen, die das Deutsche Reich in Hyperborea gefunden hat, sprechen von einem alten Feind der Menschheit, der alle 12.800 Jahre Hochkulturen vernichtet. Die Hyperboräer wurden besiegt, der Feind hat sie vernichtet, vor 12.800 Jahren.

Die Feinde der Menschheit sind auf die Erde gelangt, kurz bevor Nemesis den Planeten verwüstet hat. Sie haben die vergangenen Jahre genutzt und sich eingerichtet. Ihr Stützpunkt ist unangreifbar, ihre Fabriken produzieren Waffen und Angriffsschiffe. Der Rückweg ist ihnen versperrt, erst in 12.800 Jahren wird wieder eine günstige Konstellation eintreten.

Die Fremden haben keine Wahl: Verhalten sie sich still, wird die Menschheit zu weit fortgeschritten sein, wenn ihre Brüder wiederkommen. Sie müssen die Zivilisation auf der Erde vernichten, die Menschheit in die Steinzeit zurückbomben und unterwerfen.

Auch das Deutsche Reich hat keine Wahl: Will es fortexistieren, muß es in den Kampf ziehen – in den Kampf um die Erde!

*

Die auf deutscher Seite handelnden Personen tragen Namen von Menschen, die tatsächlich gelebt haben und im ersten oder zweiten Weltkrieg Soldaten gewesen waren. Auch wenn die Geschichte, ja sogar ihr eigenes Vaterland sie vergessen hat, soll dieses Buch den weniger oder gar unbekannten Helden der Vergangenheit ein ehrendes Andenken bereiten.

Inhaltsverzeichnis und Leseprobe

Hauptseite / Politische Bücher